Beratungs-/Therapieablauf

Beratungs-/Therapieablauf

Ich weiß, dass es die meisten Menschen Überwindung kostet, sich für eine Beratung oder Therapie zu entscheiden. Gegen Ängste und Unsicherheiten helfen oft Transparenz und klare Informationen. Deshalb habe ich hier die aus meiner Erfahrung wichtigsten Informationen, die bei dieser Entscheidung eine Rolle spielen können, zusammengestellt.

Erstgespräch

Die erste Sitzung dient dazu, sich gegenseitig kennen zulernen und erste Ziele und Anliegen zu klären. Danach entscheiden Sie - wie auch ich - ob ein weiterer Termin vereinbart werden soll. Dieses Erstgespräch ist für Sie kostenfrei. In diesem Erstgespräch haben Sie Raum und Zeit, Ihre Situation erst mal darzustellen und mit mir zusammen herauszufinden, was Sie für sich in der Beratung erreichen möchten und welche Unterstützung Sie dabei von mir erwarten. Entscheiden wir uns gemeinsam zu einer Zusammenarbeit, legen wir die ungefähre Häufigkeit der Termine fest. 

Diese richten sich nach Ihren Zielen, Ihrer Problematik, der Stärke Ihres Veränderungswunsches und der Kompatibilität unserer beiden Terminkalender. Aus Erfahrung halte ich zu Beginn Sitzungen in einem Rhythmus von etwa ein bis zwei Wochen für am besten.

Behandlungsvertrag

Sie erhalten einen Behandlungsvertrag zur Unterschrift mit nach Hause, den Sie dann zum ersten Beratungstermin mitbringen.

Beratungs-/Therapiekontrolle

Nach ca. jeder 5. Sitzung werden wir ein gemeinsames Resümee über den bisherigen Therapieverlauf ziehen. Gemäß der Therapieforschung sollen bereits nach 5 Sitzungen deutliche Veränderungen erkennbar sein. Andernfalls bedarf es einer Überprüfung der Therapieziele oder es können Hemmnisse in der Therapeut-Klient-Methoden-Kombination vorliegen, die gegebenenfalls einen Wechsel erfordern.

Honorar:

Erstgespräch ca. 30 min: kostenlos
Einzelsitzung ca. 50 min: € 90,-

Ich habe jedoch den Grundsatz, dass eine Beratung nicht an den Kosten scheitern darf. Berücksichtigen Sie dabei, was Sie sich selbst und Ihnen die Beratung wert sind. Von daher vereinbaren Sie mit mir einen Eigenbeitrag in einer für Sie angemessenen Höhe. Orientierungswert kann 3 % Ihres monatlichen Nettoeinkommens sein. Manche Krankenkassen ersetzen einen Teil der Kosten. Bitte klären Sie das bei Ihrer Krankenkasse ab.

Terminabsage:

Wir wissen, dass es unvorhergesehene Gründe für eine Terminabsage geben kann. In solchen Fällen bitten wir Sie rechtzeitig abzusagen (spätestens 48 Stunden vor dem Termin). Andernfalls bitten wir um Verständnis, dass wir 50% des Kostenbeitrags für die Ausfallstunde erheben. Sie können jederzeit die Zusammenarbeit mit mir beenden. Allerdings bitte ich dann um ein letzte Sitzung, um über die Gründe ausführlich zu sprechen.

Schweigepflicht:

Es versteht sich von selbst, dass ich der Schweigepflicht und dem Datenschutz unterliege. Das bedeutet für Sie, dass nichts von Ihrem Gespräch mit der Beraterin/dem Berater nach außen weitergegeben wird ohne Ihre ausdrückliche Erlaubnis (Entbindung von der Schweigepflicht) oder ohne Ihren ausdrücklichen Wunsch.
Falls Sie darüber hinaus Fragen haben, können Sie mir gern unverbindlich mailen oder mich auch anrufen.